Ludwigshafen: Mercedes contra Straßenbahn – Schwangere Beifahrerin im Auto verletzt

Beim Zusammenstoß eines Mercedes mit einer Straßenbahn am frühen Nachmittag in Ludwigshafen zog sich die schwangere Beifahrerin des Mercedes-Fahrers Verletzungen zu. Sie musste nach Polizeiangaben ins Krankenhaus transportiert werden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall auf der Kreuzung von Kaiser-Wilhelm- und Heinigstraße. Der Mercedes-Fahrer sei auf der Kaiser-Wilhelm-Straße in Richtung Heinigstraße unterwegs gewesen. Neben ihm fuhr die Straßenbahn in gleicher Richtung. An der Kreuzung sei der 36-jährige Mann am Steuer des Mercedes verbotswidrig links abgebogen. Es kam zum Zusammenstoß mit der Straßenbahn. Beide Fahrzeuge seien beschädigt worden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro. (mho)