Ludwigshafen: Ministerin startet Deutschtest für Flüchtlingskinder

An der Integrierten Gesamtschule Ludwigshafen Gartenstadt startete Bildungsministerin Stefanie Hubig den Testlauf  einer Kompetenzanalyse für Flüchtlingskinder. Damit sollen die Stärken von neu zugewanderten Schülern mit geringen Deutschkenntnissen probeweise an fünf rheinland-pfälzischen Schulen ermittelt werden. Der Schüler setzt sich dazu an den Computer, der ihm Rechenaufgaben stellt, seine Deutsch- und Englischkenntnisse prüft, aber auch seine Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu verstehen. Gedacht ist der Test für Schüler, die seit etwa drei Monaten in Deutschland sind. Er soll nach Angaben des Bildungsministeriums in Mainz bei der Entscheidung helfen, welche Schule die richtige für das Kind oder den Jugendlichen ist.(mf)