Ludwigshafen: Mit Pfefferspray attackiert

Bei einer Auseinandersetzung in einem Linienbus in Ludwigshafen wurden fünf Jugendliche mit Pfefferspray verletzt. Laut Polizei kam es gestern Nachmittag zu einem Streit zwischen den Jugendlichen und zwei unbekannten Männern. Einer der Männer besprühte die Jugendlichen mit Pfefferspray. Die 13 bis 16jährigen klagten über Atemnot und Augenentzündungen. Die Männer flüchteten nach der Attacke. Sie sollen zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein und trugen Arbeitsanzüge. feh