Ludwigshafen: Mutmaßlicher Rassist greift an der Supermarktkasse Afrikaner an

Ein mutmaßlicher Rassist hat an einer Supermarktkasse in Ludwigshafen einen Mann aus Ghana angegriffen. Er habe den 36-Jährigen beleidigt und ihn mit Tränengas besprüht, berichtete ein Polizeisprecher. Der Mann kam mit Verletzungen im Gesicht in ein Krankenhaus. Der 27 Jahre alte Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Er soll den Afrikaner am Freitagabend von hinten angegriffen haben, als dieser gerade seine Einkäufe bezahlen wollte. Das Tränengas habe der Verdächtige dabei griffbereit am Gürtel getragen. Warum genau er auf den Mann losging, war zunächst unklar. (lrs)