Ludwigshafen: Neuer „Opus-Klassik“ geht an Staatsphilharmonie

Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Ludwigshafen darf sich erneut über einen hochrangigen Preis freuen. Für ihre CD-Einspielung „modern times: George Antheil“ wird das Ensemble mit dem neuen Klassik-Preis „Opus Klassik“ ausgezeichnet, dem Nachfolger des „Echo-Klassik“. Das teilte die Staatsphilharmonie mit. Die Produktion habe sich in der Kategorie „Konzerteinspielung des Jahres“ durchgesetzt, heisst es. Unter der Leitung des inzwischen ausgeschiedenen Chefdirigenten Karl-Heinz Steffens und gemeinsam mit dem jungen Pianisten Frank Dupree sei es erneut gelungen, die Jury von der Qualität der Staatsphilharmonie zu überzeugen, heisst es. (mho)