Ludwigshafen-Oppau: Junge vor Polizei-Inspektion zur Welt gebracht – Mutter und Kind wohlauf

Einmal mehr erwies sich die Polizei als Freund und Helfer – in diesem Fall als Geburtshelfer. Denn am frühen Morgen suchte sich eine 34-jährige Ludwigshafenerin ausgerechnet den Parkplatz vor der Polizeiinspektion im Stadtteil Oppau aus, um ihr Kind zur Welt zu bringen. Den Angaben zufolge erschien der 51-jährige Vater aufgelöst auf der Dienststelle und bat um Unterstützung. Als die Beamten zum Fahrzeug kamen, sei die Geburt bereits in vollem Gange gewesen. Und als schließlich der Rettungsdienst eintraf, hatte die Frau den Angaben zufolge einen Jungen wohlbehalten zur Welt gebracht. (mho)