Ludwigshafen: Parkour-Sportler löst Polizeieinsatz aus

Ein waghalsiger Parkourläufer löste in Ludwigshafen einen Polizeieinsatz aus. Der Freizeitsportler machte auf dem Vordach eines Hauses Liegestütze und Kniebeugen. Das kam einer 38 Jahre alten Frau seltsam vor – sie alarmierte die Polizei. Als die Streife eintraf, hatte sich der unbekannte Mann längst über die angrenzenden Dächer entfernt. Parkoursportler springen bei ihren Hindernis-Wettkämpfen in Städten oftmals von Dach zu Dach und überwinden dabei teils extreme Weiten und Hindernisse. (mho/dpa)