Ludwigshafen: Passant brutal zusammengeschlagen

Brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt – das widerfuhr einem 32jährigen Fußgänger in Ludwigshafen. Der Mann war nach Polizeiangaben gestern abend gegen 20.15 Uhr in der Weißenburger Straße unterwegs, als ihn drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 20 Jahren angriffen. Sie traktierten ihn den Angaben zufolge mit massiven Faustschlägen und Fußtritten und raubten ihm den Geldbeutel. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden, das Trio konnte unerkannt flüchten. (mho)