Ludwigshafen: Platanen werden gefällt

Die Platanen in der Ludwigshafener Dammstraße verschwinden. Seit dem Morgen werden die 14 Bäume gefällt. Damit haben die Vorarbeiten zum Abriss der vom Einsturz bedrohten Hochstraße Süd begonnen. Die Platanen müssen weichen, weil sie zu nahe an der Hochstraße stehen und den Abriss behindern würden. Dieser soll im Februar beginnen. Die Platanen sorgten im Dezember für Aufregung, weil die Stadtratsfraktion der Grünen und Piraten die Fällung in letzter Minute juristisch vehindern wollte und sich damit den Zorn von Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und vieler Ludwigshafener zuzog (RNF berichtete: https://www.rnf.de/mediathek/video/hochstrasse-ludwigshafen-der-platanenstreit/). Das Verwaltungsgericht in Neustadt lehnte den Antrag aus formaljuristischen Gründen ab. Steinruck zufolge gibt es Ersatzpflanzungen. (wg)