Ludwigshafen: Polizei ermittelt Verdächtigen nach Drohanrufen

Nach Drohanrufen in Ludwigshafen, Limburgerhof und Mannheim ist ein Verdächtiger gefasst. Die eigens einegrichtete Arbeitsgruppe der Kripo Ludwigshafen ermittelte einen 41-jährigen wohnsitzlosen Deutschen. Er soll am vergangenen Freitag in zehn Hotels, Gaststätten und Krankenhäusern angerufen und Drohungen ausgesprochen haben. Die Kosten des Polizeieinsatzes würden dem 41-Jährigen in Rechnung gestellt, teilt die Polizei mit. Zum Motiv des Mannes macht sie keine Angaben.(pol/mf)