Ludwigshafen: Polizei fahndet nach versuchtem Überfall auf Supermarkt nach dem Täter

Am Samstag Abend versuchte ein Unbekannter einen Netto-Supermarkt zu überfallen. Der Mann bedrohte nach Polizeiangaben mit einer Schusswaffe zwei Kassiererinnen und forderte Geld. Nachdem die beiden Kassiererinnen kein Bargeld aushändigten, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht über den Kundenparkplatz in unbekannte Richtung. Eine sofortige eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. Bei dem Überfall wurden keine Personen verletzt. Bei dem Täter soll es sich um einen Jugendlichen oder Heranwachsenden gehandelt haben. Er wäre zwischen 1,70 m und 1,80 m groß, von schlanker Statur und maskiert gewesen. Zum Tatzeitpunkt hätte er eine dunkle Jeans und eine dunkle Jacke getragen. (asc)