Ludwigshafen: Polizei nimmt drei Jugendliche nach Raubüberfall fest

Nach einem brutalen Raubüberfall auf ein Juwelier-Geschäft in Ludwigshafen nahm die Polizei drei Jugendliche fest. Wie es heisst, sei eine einschlägig vorbestrafte 16jährige geständig und sitze bereits seit 5. April in U-Haft. Die beiden Komplizen, ein 14jähriger und eine 17-Jährige, seien wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Bei dem Überfall Ende Februar im Stadtteil Süd schlug der Junge der 61jährigen Juwelierin laut Polizei mit einer Eisenstange ins Gesicht. Die 16jährige attackierte den zu Hilfe geeilten Ehemann mit einem Schraubendreher. Der dritte Tatverdächtige hatte den Ermittlungen zufolge den Laden kurz vor dem Überfall ausspioniert. (11.04.2013/ 16:25 / mho)