Ludwigshafen: Polizei und Feuerwehr bringen Familie Schwan in Sicherheit

Die Ludwigshafener Sicherheitskräfte haben ein Herz für Schwäne. Wie die Poloizei mitteilt, meldeten „besorgte Verkehrsteilnehmer“ am Samstagmorgen eine 6-köpfige Schwanenfamilie auf der Bruchwiesenstraße. Die beiden erwachsenen Tiere waren mit ihrem noch flugunfähigen Nachwuchs auf Erkundungstour – und leider auch auf der Fahrbahn. Von dort aus ging es weiter in die Christian-Weiß-Straße und anschließend zu den Gleisen der Bahn. Ein Fall für Polizei und Tierrettung der Berufsfeuerwehr:  Gemeinsam lotsten sie die „Großfamilie“ wieder Richtung Bruchwiesenstraße, sicherten diese ab – ist ja nicht gerade wenig befahren – und ermöglichten den Schwänen somit, gefahrlos zum Baggersee Große Blies zurück zu kehren. (pol/wg)