Ludwigshafen: Radfahrer ‚high‘ unterwegs

Gegen 01:00 Uhr in der Nacht kontrollierte eine Streife ein 26-jähriger Radfahrer in der Maudacher Straße in Ludwigshafen. Grund hierfür war das nicht funktionierende Licht seines Elektrofahrrades. Während der Überprüfung gab der 26-Jährige an, im Laufe des Tages verschiedene Drogen eingenommen zu haben. Ein durchgeführter Urintest sowie Koordinationstests bestätigten diese Aussage. Zur Entnahme einer Blutprobe musste der junge Mann die Beamten schließlich auf die Dienststelle begleiten. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (rcs/pol)