Ludwigshafen: Randalierer mit Taser-Einsatz überwältigt

Mit dem Einsatz eines Tasers überwältigte die Ludwigshafener Polizei einen Randalierer in seiner Wohnung. Den Angaben zufolge schlug der 34-Jährige wild um sich, als die Polizisten eintrafen. Dabei zog sich der Mann selbst Verletzungen zu. Durch die Taser genannte Elektroschock-Pistole sei der Randalierer aber nicht verletzt worden. Drei Einsatzkräfte kamen bei der Festnahme ebenfalls nicht ohne Blessuren davon. Rheinland-Pfalz will Taser als erstes Bundesland flächendeckend im Streifendienst einführen. In Ludwigshafen sind Beamte bereits damit ausgestattet. (mho)