Ludwigshafen: Raser von Zivilstreife geblitzt – Führerschein weg

Wenig Glück hatte ein Raser auf der A650 bei Ludwigshafen. Wie die Polizei mitteilt, wurde er 80 km/h zu schnell von einer Zivilstreife mit Videomessanlage an Bord geblitzt. Der 39-jährige Fahrer wird seinen Führerschein wohl eine Weile abgeben müssen. Er hat bereits sieben Punkte in Flensburg auf dem Konto und mit den zweien, die jetzt dazukommen, wird die Fahrerlaubnis für mindestens 6 Monate entzogen. Obendrauf kommt noch eine Geldbuße von 1.200 Euro. (asc)