Ludwigshafen/Region: Mehr als 100 Notrufe nach Schäden durch Sturmböen

Der Sturm zog gestern abend kurz, aber heftig über die Region hinweg. Die Integrierte Leitstelle Ludwigshafen registrierte zwischen 18 und 20 Uhr mehr als 100 Notrufe aus der Stadt und den vorderpfälzischen Landkreisen. Auch Frankenthal, Mannheim und der Rhein-Neckar-Kreis waren betroffen. Zumeist blieb es bei umgestürzten Bäumen und Bauzäunen, abgebrochenen Ästen und herumfliegenden Gegenständen. Die Polizei berichtet von geringen Sachschäden. Anders in Mosbach. Auf dem Flugplatz wurde nach Polizeiangaben ein Tragschrauber kurz vor dem Start von Windböen erfasst. Das Fluggerät habe sich zweimal überschlagen. Der Pilot sei leicht verletzt worden. (mho)