Ludwigshafen: Salpetersäure tritt aus Tanklager bei BASF aus

Eine kleine Menge Salpetersäure ist in einem Tanklager des BASF-Werks in Ludwigshafen ausgetreten. Grund dafür war am Freitag eine undichte Pumpe, wie der Chemiekonzern mitteilte. Verletzt wurde niemand. Auch sogenannte nitrose Gase seien bei dem Vorfall entstanden, die laut Unternehmen beim direkten Einatmen giftig sein können. Die Werksfeuerwehr deckte die ausgetretene Säure mit einer Schaumschicht ab und verhinderte so die Entstehung weiterer Gase. Die Arbeiten seien in weniger als 45
Minuten abgeschlossen gewesen, sagte ein Sprecher. Salpetersäure kann schwere Verätzungen hervorrufen.(dpa/lrs)