Ludwigshafen: Schwan blockierte A650

Gründe für Staus auf Autobahnen gibt es einige – ein Schwan im Sitzstreik gehört zu den eher seltenen.

Heute dann aber doch: Eines der Tiere landete am Nachmittag auf der A650 zwischen Bad Dürkheim und Ludwigshafen und machte es sich dort bequem. Aufmerksame Autofahrer bremsten rechtzeitig und schützen so den Schwan. Kurz darauf sperrte die Polizei die beiden linken Fahrspuren ab. Erst als nach dreißig Minuten die Tierrettung mit einem Käfig anrückte, sei der Schwan davongeflogen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Ruchheim auf RNF-Anfrage.

Der Verkehr in Richtung Ludwigshafen staute sich zwischenzeitlich auf schätzungsweise zwei bis drei Kilometer Länge. Passiert ist ansonsten nichts. Oder wie die Polizei nach Ende des Einsatzes twitterte: „Blockade beseitigt – Schwan geflüchtet – Freie Fahrt auf der A650“. (Bild: Polizeipräsidium Rheinpfalz)