Ludwigshafen: Schwerer Unfall auf der A 650

Verletzte nach Autounfall auf der A 650. Fünf Autos waren am Nachmittag an dem Unfall zwischen dem Autobahnkreuz Ludwigshafen und der Anschlussstelle Maxdorf beteiligt. Nach Polizeiangaben erlitt der Fahrer eines BMW während der Fahrt einen Krampfanfall und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es schleuderte zuerst in die Mittelleitplanke, bevor es mit einer M-Klasse kollidierte. Die Beifahrerin der M-Klasse wurde leicht verletzt. Im Anschluss touchierte der BMW einen Fiat, bevor er frontal in die Mittelleitplanke prallte. Die Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt leichte Verletzungen. Die Autobahn 650 in Richtung Bad Dürkheim war an der Unfallstelle gesperrt – im Berufsverkehr kam es zu kilometerlangen Staus.(mf)