Ludwigshafen: Schwerverletzter nach Kollision

Ein 39-jähriger Autofahrer musste am Mittwoch schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er mit einem anderen Fahrzeug eines 34-Jährigen zusammenstieß. Der 34-Jährige war mit seinem Pkw gegen 16.20 Uhr auf der K3 unterwegs, als er links in Richtung A650 abbiegen wollte. Hierbei übersah er den entgegenkommenden 39-Jährigen mit seinem Fahrzeug. Beide Fahrzeuge kollidierten. Hierbei wurde der 39-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 34-jährige Unfallverursacher bleib hingegen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 26.000 Euro. Während der Bergung musste die K3 in Richtung Süden für eine Stunde gesperrt werden. (pol)