Ludwigshafen: Sondersitzung des Stadtrates abgesagt

Der Ludwigshafener Stadtrat muss am kommenden Montag doch nicht zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Das teilte die Stadt am Abend mit. Hintergrund ist die vom Stadtrat in der letzten Sitzung abgelehnte Erhöhung der Grundsteuern A und B. Sie war von der Verwaltung vorgeschlagen worden, um die Einnahmenseite der finanzschwachen Stadt zu verbessern. Der Rat lehnte es jedoch ab, die Bürger stärker zu belasten. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck erwog, den Beschluss des Stadtrates auszusetzen. Inzwischen zeichne sich aber eine einvernehmliche Lösung mit der Aufsichtsbehörde ADD ab, heisst es. Die Stadt respektiere die demokratische Entscheidung des Stadtrates. Sie sagte die Sondersitzung ab. (mho)