Ludwigshafen: SPD stimmt Vorlage zur Hochstraße in allen elf Punkten zu

Der Ludwigshafener Stadtrat befasst sich in seiner heutigen Sitzung seit 13 Uhr mit der Zukunft der Ludwigshafener Hochstraße Süd. Die SPD-Fraktion stimmte der Verwaltungsvorlage in allen elf Punkten zu. Dabei geht es unter anderem um die Vergabe von Arbeiten zum raschen Abriss des maroden Bauwerks. Allein der Rückbau wird mit 15 Millionen veranschlagt und könnte bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Während der Bauarbeiten soll die provisorisch ertüchtige Hochstraße Nord als Ausweichroute zur Verfung stehen. Deshalb befasst sich der Stadtrat auch mit der Öffnung der seit sechs Jahren gesperrten Abfahrt zur Heinigstraße. Dafür sollen 400 000 Euro bewilligt werden. Über die Diskussion zur Hochstraße im Stadtrat berichten wir am Abend ausführlich in RNF-LIfe. (mho/mpf)