Ludwigshafen/Speyer: Intensivstationen an Kapazitätsgrenzen

Die steigenden Infektionszahlen in der dritten Corona-Welle machen den Krankenhäusern in der Region zu schaffen. So sind die Intensivstationen beispielsweise des Vincentius-Krankenhauses in Speyer und des Klinikums Ludwigshafen derzeit voll belegt. Nach Rheinpfalz-Informationen versorgt das zweitgrößte Krankenhaus in Rheinland-Pfalz aktuell 50 Corona-positive Patienten, davon 18 auf der Intensivstation. Die Beatmungsmaschinen seien permanent belegt, heisst es. Unterdessen stiegen die Inzidenz-Zahlen heute weiter. Das Gesundheitsamt meldet für Ludwigshafen einen Wert von 224,1. Damit liegt die Stadt in Rheinland-Pfalz vor Worms mit 222,6 an der Spitze. Speyer nimmt mit 154,3 Platz vier ein. (mho)