Ludwigshafen/Speyer: Kein öffentliches Gedenken zu Kohls 90. Geburtstag – Stattdessen Videobotschaften von Politikern

Wegen der Corona-Krise will die CDU Rheinland-Pfalz den 2017 gestorbenen Altkanzler Helmut Kohl an dessen 90. Geburtstag am 3. April mit Videobotschaften würdigen. Geplant seien etwa Clips der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner und von Fraktionschef Christian Baldauf, sagte ein Parteisprecher in Mainz. Aufgrund der aktuellen Situation hatte die CDU eine öffentliche Gedenkveranstaltung in Ludwigshafen und eine Kranzniederlegung an Kohls Grab in Speyer absagen müssen. Kohl war am 3. April 1930 in Ludwigshafen geboren worden und starb am 16. Juni 2017 in seinem Haus im Stadtteil Oggersheim. Sein Grab befindet sich im Adenauer-Park in Speyer. (mho/dpa)