Ludwigshafen: Stadt nimmt bis zu 15 Geflüchtete aus Griechenland auf

Die Stadt Ludwigshafen am Rhein nimmt bis zu 15 Geflüchtete aus Griechenland auf. Das teilte die Stadt am Mittag mit. Die Bundesregierung hat sich darauf verständigt, insbesondere Kindern und Familien, deren Schutzbedürfnis von den griechischen Behörden bereits anerkannt worden ist, die Einreise zu ermöglichen. Die Aufnahme wird in enger Abstimmung mit dem Land Rheinland- Pfalz in einem geregelten Verfahren erfolgen, heißt es. Gespräche mit dem Land dazu finden bereits statt. (cal)