Ludwigshafen: Stadt und Landkreis prüfen Neubau einer Berufsschule

Die Stadt Ludwigshafen und der Rhein-Pfalz-Kreis planen, die Berufsbildende Schule für Sozialwesen, Gesundheit und Hauswirtschaft im Kreis-Gebiet neu zu bauen. Bislang ist die Schule auf zwei Standorte in Ludwigshafen verteilt. Neben räumlichen Engpässen besteht laut einer gemeinsamen Mitteilung von Stadt und Landkreis auch Sanierungsbedarf. Weil 68 Prozent der Schüler in Ludwigshafen nicht aus der Stadt kommen, der Kreis selbst aber bislang keine Berufsschule finanziert, werde ein Schul-Neubau im Landkreis geprüft. Der Standort ist derzeit noch offen. Ludwigshafen ist mit insgesamt 48 Schulen größter kommunaler Schulträger in Rheinland-Pfalz. (mho)