Ludwigshafen: Stadtrat stimmt über die Neugestaltung der Hochstraße ab

In Ludwigshafen kommt aktuell der Stadtrat zu einer außerplanmäßigen Sitzung zusammen, um eine Vorzugsvariante für die Neugestaltung der maroden Hochstraße zu beschließen. Die Stadtplaner hatten zuvor vier Varianten entworfen, um die wichtige Verkehrsachse adäquat zu ersetzen. Variante eins sieht hierbei den Neubau der Hochstraße auf der aktuellen Trasse vor. Variante zwei beinhaltet den Neubau einer Hochstraße – leicht nach links versetzt. Eine kurze, ebenerdige Stadtstraße ist Mittelpunkt der dritten Variante. Nach den Ergebnissen des Bürgerbeiteiligungsprozesses, geht Variante vier als klarer Favorit in die Abstimmung. Hierbei wird eine lange, ebenerdige Stadtstraße gebaut. Variante vier ist mit veranschlagten acht Jahren Bauzeit die schnellste und mit rund 270 Millionen Euro Kosten die günstigste Variante. Wir halten Sie auf rnf.de und über Facebook auf dem Laufenden. (Mj)