Ludwigshafen: Steffens verlässt Staatsphilharmonie

Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Ludwigshafen muss sich einen neuen Chefdirigenten suchen. Karl-Heinz Steffens wird seinen Vertrag nicht verlängern. Er verlässt das Orchester 2018. Das teilte die Staatsphilharmonie mit. Der 55jährige macht in erster Linie private Gründe für den Rückzug geltend. Er wolle sich verstärkt internationalen Anfragen stellen. Der Musiker verhehlt aber nicht, dass er die politische Rückendeckung zur Weiterentwicklung der Staatsphilharmoinie vermisste. Karl-Heinz Steffens kam 2009 nach Ludwigshafen. Er forcierte den künstlerischen Aufschwung des Ensembles, der sich unter anderem im Echo-Klassik als bestes Orchester des Jahres 2015 widerspiegelt. (mho)