Ludwigshafen: Stinkbombe im Lebensmitteldiscounter – Markt kurzzeitig gesperrt

Am Samstagnachmittag gegen 14:00 Uhr öffnete eine unbekannte Person in einem Supermarkt in der Knollstraße eine Ampulle, in welcher sich eine übelriechende Substanz befand. Das Geschäft wurde geräumt und ca. 50 Kunden und sechs Mitarbeiter mussten den Markt verlassen. Da eine Überprüfung ergab, dass es sich um einen ungefährlichen Stoff handelte, der die Lebensmittel nicht beeinträchtigte, wurde der Markt wieder geöffnet. Durch den Stoff und bei der Räumung wurde niemand verletzt. (Polizei Ludwigshafen)