Ludwigshafen: Störung bei der BASF – Gase werden abgefackelt

Im Ludwigshafener Werksteil Nord der BASF kam es nach Unternehmensangaben gegen 15 Uhr zu einer technischen Störung im Steamcracker. Vorschriftsgemäß habe man daraufhin die Anlage heruntergefahren. Überschüssige Gase werden über eine Fackel verbrannt. Dabei kam es vorübergehend zu Rußbildung. Die Fackeltätigkeit und die Geräuschbelästigung können nach Angaben der BASF möglicherweise bis zum Wochenende andauern.(mf)