Ludwigshafen: Straßensperrung wegen leerer Granatenhülse

Nach Mitteilung der Polizei war ein Baggerfahrer bei Bauarbeiten auf die Hülse aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen, aus der nach seinen Angaben Rauch aufstieg. Der Arbeiter bedeckte den Gegenstand
mit Sand und rief Polizei und Feuerwehr, die ihrerseits den Kampfmittelräumdienst einschalteten. Die Fachleute identifizierten den Fund als Phosphorgranatenhülse und stellten ihn sicher. Die
Straßensperrungen wurden aufgehoben. Größere Auswirkungen hatten sie laut Polizei nicht. (dpa/aha)