Ludwigshafen: Streit in Gaststätte eskaliert – Unbeteiligte verletzt

Ein Streit in einer Ludwigshafener Gaststätte ist derart eskaliert, dass Unbeteiligte durch Pfefferspray verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, begannen mehrere alkoholisierte Personen am späten Samstagabend einen Streit in einer
Gaststätte im Stadtteil Gartenstadt. Einer der Beteiligten habe daraufhin ein Pfefferspray eingesetzt und mit einem Schlagstock gedroht. Mehrere teils unbeteiligte Personen seien durch das Pfefferspray verletzt worden. Die Polizei räumte die Gaststätte und stellte Schlagstock und Pfefferspray sicher. Die Verletzten wurden medizinisch versorgt. Nur wenige Kilometer weiter in einer Gaststätte in Ludwigshafen-Mitte kam es in derselben Nacht ebenfalls zu einem Polizeieinsatz wegen Körperverletzung. Nachdem sie an der Bar eingeschlafen waren, habe ein Wirt zwei alkoholisierte Männer gebeten, die Gaststätte zu verlassen, teilte die Polizei mit. Die beiden Männer schlugen den Angaben zufolge den Wirt. Auch den eintreffenden Beamten gegenüber reagierten sie aggressiv. Sie kamen in Gewahrsam. dpa/feh