Ludwigshafen: Streitschlichter erleidet Schädelbasisbruch

Er wollte nur einen Streit schlichten – jetzt liegt ein 52jähriger Ludwigshafener mit Schädelbasisbruch im Krankenhaus. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann dazwischen gehen, als gegen 1.35 Uhr in der Friedensstraße im Stadtteil Rheingönheim ein Restaurantbetreiber und ein Autofahrer wegen eines Parkplatzes in Streit gerieten. Die verbale Auseinandersetzung geriet nach Polizeiangaben schnell zu einer handfesten Keilerei mit mehreren Beteiligten. Beim Versuch zu schlichten, bekam der 52jährige einen Schlag ab und knallte mit dem Kopf auf den Boden. Der bewusstlose Mann kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht. Der Betreiber des Restaurants und einer der in den Streit involvierten Männer wurden ebenfalls durch gegenseitige Schläge leicht verletzt. Im Anschluss an die Auseinandersetzung flüchteten die beiden bislang unbekannten Männer mit einem weißen Opel Astra in Richtung Hauptstraße. (mho)