Ludwigshafen: Telekom-Mitarbeiter zu Warnstreik aufgerufen

In der laufenden Tarifrunde bei der Deutschen Telekom hat die Gewerkschaft Verdi am Dienstag die Telekom-Mitarbeiter in Ludwigshafen zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Verdi rechne mit rund 260 Streikenden aus dem Kundenservice und den Vertriebs- und Servicebereichen, wie die Gewerkschaft berichtete. Verdi-Fachbereichsleiter Andreas Wiese erwartet laut Mitteilung, dass sich die Aktion auf „die Servicequalität der Telekom“ auswirke. Der Ausstand soll gegen 23.00 Uhr enden.
In der vierten und letzten Verhandlungsrunde am 12. und 13. April erwarte die Gewerkschaft ein „akzeptables, verhandlungsfähiges und deutlich nachgebessertes Angebot“, sagte Wiese.(dpa/lhe)