Ludwigshafen: Überraschende Messerattacke auf Verkäuferin in Supermarkt

Mit einem Messerangriff hat eine 28 Jahre alte Frau eine Verkäuferin in einem Ludwigshafener Supermarkt verletzt. Wie es in einer gemeinsamen Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag hieß, wurde die 40 Jahre alte Verkäuferin durch die Attacke leicht verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge hat es sich bei der Angreiferin um eine geistig verwirrte, stark alkoholisierte Ludwigshafenerin gehandelt. Zeugen hatten berichtet, sie habe die Verkäuferin unvermittelt von hinten mit einem Küchenmesser angegriffen und im Nackenbereich verletzt. Zwei Kunden hätten die Angreiferin am Samstag festhalten und von weiteren Angriffen abhalten können. Die Angreiferin wurde in eine Fachklinik gebracht und soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (lrs)