Ludwigshafen: Ursache für Brand bei BASF vermutlich technischer Defekt

Nach dem Brand einer Lagerhalle auf dem BASF Firmengelände am 28.10.2018 konnte heute der Brandort von Brandermittlern der Kriminalinspektion Ludwigshafen in Augenschein genommen werden. Bei der Halle handelt es sich um eine 10m x 5m große Wellblechhalle einer Fremdfirma aus Speyer. Die Firma nutzte die Halle zum Lagern von Kleinwerkzeugen, Autoreifen u.a. Die Ermittler konnten keine Hinweise auf vorsätzliche oder fährlässige Brandlegung feststellen, weshalb als Brandursache ein technischer Defekt anzunehmen ist.(pol/mf)