Ludwigshafen: Verkehr auf Hochstraße Süd zeitweise beeinträchtigt

Ab der kommenden Woche kann es auf der Ludwigshafener Hochstraße zwischen Konrad-Adenauer-Brücke und Pylonbrücke zu Verkehrsbehinderungen kommen. Betroffen sind die Auf- und Abfahrt in Höhe der Heinigstraße. Weitere Details in der Pressemitteilung der Stadt Ludwigshafen.


 

„Auf der Hochstraße Süd werden von Dienstag, 22. März, bis Freitag, 1. April 2016, in Fahrtrichtung Mannheim die Auffahrt Saarland-/Heinigstraße verengt und die Abfahrt in Fahrtrichtung „LU-Süd, Zentrum, Bhf Mitte und Walzmühle“ gesperrt. Verkehrsteilnehmer, die in diese Richtung wollen, müssen die vorherige Abfahrt „LU-Zentrum, Rhein-Galerie, Hbf, LU-Süd“ nutzen.

Auf die Änderung werden die Verkehrsteilnehmer frühzeitig mit entsprechender Beschilderung hingewiesen. Auf der Hochstraße steht für den Verkehr ab Auffahrt Saarlandstraße nur noch die linke Fahrspur zur Verfügung. Damit die Beeinträchtigungen so gering wie möglich ausfallen, werden die Bauarbeiten in den Osterferien durchgeführt.

Auf der Hochstraße Süd werden im Abschnitt Heinig-/Saarlandstraße bis zur Konrad-Adenauer-Brücke seit Februar 2015 die Lager der Pilzhochstraße saniert. Obwohl die Arbeiten unter dem Bauwerk durchgeführt werden, ist es für die Bauarbeiten notwendig, auf der Brückenoberseite Flächen zur Lastenfreihaltung zu sperren.

Die Verwaltung bittet Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um eine vorsichtige Fahrweise und um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen. Ortskundige werden gebeten, den Bereich möglichst zu meiden.“ (Quelle: Stadt Ludwigshafen)