Ludwigshafen: Verkehrsunterricht für Asylbewerber

Asylbewerber in Ludwigshafen bekommen am Samstag Verkehrsunterricht. Die Menschen seien das Verkehrsaufkommen auf den hiesigen Straßen nicht gewohnt, sagte eine Polizeisprecherin. Man müsse schauen, welche Zeichen und Regeln ihnen bekannt seien und ob sie damit zurechtkämen. Zudem sollten sie das Fahrradfahren trainieren. Der zentrale Schulungstag auf dem Gelände einer Jugendverkehrsschule richtet sich an Kinder und Erwachsene. Organisiert wird er von der Verkehrssicherheitsberatung der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Kreisverband Ludwigshafen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Nach Angaben der Sprecherin gab es ähnliche Schulungen auch schon in anderen pfälzischen Städten sowie im Rhein-Neckar-Kreis. RNF hatte bereits darüber berichtet. Das Video dazu finden Sie in unserer Mediathek. (mho)