Ludwigshafen: Vier Leichtverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Am Freitag gegen 21.30 Uhr, kam es an der Kreuzung Mundenheimer Straße / Von-Weber-Straße  zu einem Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen. Nach den vorläufigen polizeilichen Ermittlungen missachtete eine 45-jährige Pkw-Fahrerin aus Ludwigshafen die Vorfahrt einer 23-jährigen Autofahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nach Zeugenaussage sei die Unfallverursacherin ohne anzuhalten in den Kreuzungsbereich eingefahren, so die Polizei. Alle vier Insassen der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vor Ort durch die Berufsfeuerwehr und Sanitätskräfte erstversorgt. Für die Dauer der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme musste die Mundenheimer Straße für beide Richtungen voll gesperrt werden. Es kam zu Verspätungen im öffentlichen Nahverkehr. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 10.000 Euro geschätzt.(pol/rcs)