Ludwigshafen: Wohnung brennt im siebten Stock

Großeinsatz der Feuerwehr Ludwigshafen am späten Sonntagabend: Im Stadtteil Pfingstweide stand den Angaben der Floriansjünger zufolge eine Wohnung im 7. Obergeschoss in Flammen. Die Bewohner konnten die Wohnung den Angaben zufolge selbständig verlassen, sie kamen ins Krankenhaus. Der Rauch breitete sich schnell im Stockwerk aus. die beiden Bewohner der Brandwohnung mussten in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Weitere 42 Menschen wurden vorsorglich vor Ort untersucht. Sie konnten nach umfangreichen „Entrauchungsmaßnahmen“ in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Ursache des Feuers und zur Höhe des Schadens liegen bislang keine Angaben vor. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen mit 29 Mann und 9 Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit 8 Fahrzeugen und 14 Mann sowie die Polizei. Der Einsatz war um 0.35 Uhr beendet. (wg)