Ludwigshafen: Wütender Mann schmeisst Kochtopf aus dem Fenster

Wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht: Das dachte sich offenbar auch ein 38-Jähriger aus Ludwigshafen: Ihm fiel am Sonntagnachmittag eine Mikrowelle aus dem Fenster im zweiten Stock. Laut Polizei krachte die Mikrowelle in die Scheibe eines parkenden Autos. Darüber wurde der Mann so wütend, dass er seinen Kochtopf mitsamt dem Essen gleich hinterwarf. Keine glückliche Entscheidung, denn nicht nur war das Essen weg, dem Wut-Werfer droht jetzt auch eine Strafanzeige. Zur Tatzeit, so sagt es die Polizei, war der 38-Jährige übrigens stark alkoholisiert. feh