Ludwigshafen: Zu viert im Auto an grüner Ampel eingeschlafen

Einen kuriosen Einsatz hatten Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen in der Yorckstraße in Ludwigshafen. Laut Polizei stand ein vollbesetztes Auto bei grünem Licht an einer Ampel. Als der Fahrer kontrolliert werden sollte, reagierte er nicht. Vielmehr waren alle vier Insassen des Wagens mitten auf der Straße eingeschlafen. Bei dem 37-jährigen Fahrer wurde später bei einem freiwilligen Atemalkoholtest ein Wert von 0,91 Promille festgestellt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. (pol/mj)