Ludwigshafen: Zwei Straßenbahn-Unfälle – Autofahrerin leicht verletzt – Hoher Sachschaden

Gleich zwei Unfälle mit Straßenbahnen meldet die Polizei in Ludwigshafen. Gestern nachmittag krachte es in der Saarlandstraße, als eine 39-jährige Autofahrerin nach links abbiegen wollte und die in gleicher Richtung fahrende Bahn übersah. Die Frau am Steuer zog sich den Angaben zufolge leichte Verletzungen zu, die 30 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt. Der Schaden wird auf 18 000 Euro geschätzt. Bereits gestern vormittag prallte ein 50-jähriger Autofahrer im Hemshof mit einer Tram zusammen, als er ausparken wollte. Laut Polizei entstand lediglich Schaden in Höhe von 1000 Euro. (mho)