Ludwigshafen/Frankenthal: Zwei Falschfahrer auf der B 9

Zweimal Geisterfahrt, zweimal höchste Gefahrenstufe – zum Glück ohne ernsthafte Folgen! Senioren am Steuer sorgten auf der B 9 im Bereich der Polizei Frankenthal für Alarm. Wie es im Polizeibericht heisst, war zunächst ein 74jähriger zwischen Ludwigshafen und Frankenthal in Höhe der Abfahrt Oggersheim in der falschen Richtung unterwegs. Er sei durch Absperrungsbarken wegen der Fahrbahnsanierung verwirrt gewesen, sagte er zur Begründung. Zwei andere Autofahrer seien durch den Irrtum konkret gefährdet gewesen, heisst es weiter. Wenig später war auf dem selben Abschnitt der vierspurigen Bundesstraße ein 75jähriger Falschfahrer  unterwegs. Er habe drei andere Autofahrer gefährdet und konnte ebenfalls von der Polizei gestoppt und von der B 9 geleitet werden. Beiden Autofahrern droht nach Polizeiangaben der Entzug der Fahrerlaubnis. (mho)