Ludwigshafen/Ladenburg: Reimanns sind die reichsten Deutschen

Die vier Geschwister der Unternehmer-Familie Reimann aus der Metropolregion sind die reichsten Deutschen. Das geht aus der Aufstellung des Wirtschaftsmagazins „Bilanz“ hervor. Demnach wird das Reimann-Vermögen auf 30 Milliarden Euro geschätzt, sieben Milliarden mehr als noch im vergangenen Jahr. Die Familie steht unter anderem hinter dem Unternehmen Reckitt-Benchiser und verdient ihr Geld im wesentlichen mit Haushaltsprodukten, Kosmetik und Genussmitteln wie zum Beispiel Jacobs-Kaffee. Auf Platz neun des Rankings ist SAP-Mitbegründer Hasso Plattner mit einem geschätzten Vermögen von neun Milliarden Euro gelistet. (mho)