Ludwigshafen/Texas: BASF plant gemeinsame Ammoniakanlage mit Yara

Der Chemiekonzern BASF und der Mineraldüngerhersteller Yara planen den Bau einer gemeinsamen Ammoniakanlage an der US-amerikanischen Golfküste. Die Produktion soll nach Angaben des Ludwigshafener Konzerns am bestehenden BASF-Standort inTexas errichtet werden und über eine Jahreskapazität von 750.000 Tonnen verfügen. Weitere Details sind derzeit noch in der Abstimmung. Das Projekt bedarf noch der endgültigen Zustimmung der Vorstände. Über die Investitionssumme wolle das Unternehmen noch keine Angaben machen.