Ludwigshafen/Viernheim: Hoher Schaden bei LKW-Unfall

Auf 110 000 Euro beziffert die Polizei den Schaden nach einem LKW-Unfall auf der Autobahn zwischen Ludwigshafen und Viernheimer Dreieck. Den Angaben zufolge krachte ein Sattelzug aus Rumänien auf einen am Stauende stehenden Transporter. Umherfliegende Wrackteile beschädigten einen weiteren LKW. Der 43jährige Fahrer des Sattelzuges kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, der andere Unfallbeteilte wurde leicht verletzt. (mho)