Mainz: Dreyer erteilt Corona-Lockerungen zum Jahreswechsel Absage

Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz will anders als bislang geplant die Corona-Regeln zum Jahresende nicht wesentlich lockern. Nach Angaben von Ministerpräsidentin Malu Dreyer sei zwar noch kein Beschluss gefasst. Aber voraussichtlich werde es zu Silvester keine Ausnahmen von den aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen geben. Partys zum Jahreswechsel seien deshalb nicht denkbar, auch Feuerwerke seien verboten. Für die Weihnachtstage vom 23. bis 27. Dezember seien Treffen von zehn Menschen aus drei Haushalten möglich. Laut Dreyer seien die angestrebten Ziele mit dem Teil-Lockdown seit Anfang November nicht erreicht worden. Deshalb gebe es keinen Spielraum für Lockerungen. (mho/dpa)