Mainz: Grüne wollen nur eine Rheinbrücke bei Wörth

Die Landtagsfraktion der Grünen in Rheinland-Pfalz hält in der Diskussion um eine zweite Rheinbrücke bei Wörth (Landkreis Germersheim) eine einzige Querung für die bessere Alternative. „Wenn man eine leistungsfähige hat, braucht man keine weitere“, sagte der parlamentarische Geschäftsführer Nils Wiechmann am Montag in Mainz. Fraktionschef Daniel Köbler sagte, die Grünen glaubten nach wie vor, dass ein Ausbau am bestehenden Standort sinnvoller sei. Am Freitag hatte der Bundesrechnungshof die zweite Brücke als unnötig und nach derzeitigem Kenntnisstand als nicht wirtschaftlich bezeichnet. Die mit den Grünen regierende SPD hatte allerdings ihre Unterstützung für das Projekt bekräftigt. (dpa/lrs)